Budgetassistenz bei Persönlichem Budget

Häufige Anwendung findet das Persönliche Budget bei Menschen mit Intensivpflege. In diesen Fällen können professionelle Budgetbegleiter engagiert werden, die dem Budgetnehmer umfassend weiterhelfen. 

Zur Budgetassistenz gehören folgende Aufgaben:

  • Erstgespräch vor Ort
  • Analyse des Hilfebedarfs
  • Kalkulation des benötigten Persönlichen Budgets
  • Antragstellung an den Leistungsträger
  • Abschluss aller notwendigen Verträge in Abstimmung mit dem Mandanten
  • Unterstützung bei der Personalsuche
  • Unterstützung bei der Erstellung von Dienst- und Urlaubsplänen
  • Unterstützung bei der Überbrückung von kurzfristigem Personalausfall
  • Unterstützung bei der Unterweisung des Personals
  • Helfende Anlaufstelle bei Problemen mit Mitarbeitern
  • Abwicklung der Lohnabrechnungen (Sozialabgaben)



Die Kosten für solche Hilfsdienste werden in das Persönliche Budget mit einkalkuliert und vom Leistungsträger übernommen


Es steht jedem Betroffenen frei, ob er alles selbst abwickeln möchte, oder ob er sich professionelle Hilfe nimmt. Von den Leistungen, die wir als Budgetbegleiter anbieten, können auch nur einzelne Bausteine in Anspruch genommen werden.

Als Beratungsfirma kennen wir uns  mit den Gesetzen rund um das Persönliche Budget gut aus. Wir wissen, welche Hilfen miteinander verrechnet werden können und welche nicht. Wir können auch überprüfen, ob die Leistungsträger richtig abgerechnet haben.



 


 


 

Telefon:

07 8 25 / 86 44 98


24-Stunden-Telefon: 
0176 4304 6959

 

Fax: 03 222 555 000 3

info@Pflegeservice-24.de  


 

Pflegeservice 24 GmbH

Pflegeservice 24 GmbH


 


 

Sie finden uns auf Facebook